Tradition seit 1880. Eine lange Geschichte.

Seit 1880 werden in der sächsischen Stadt Wurzen Anlagen für die Gas- und Luftzerlegung gebaut. Von Schütz & Hertel als Technologiepionier gegründet, führte 1945 die Maschinenfabrik und Eisengießerei Wurzen (MAFA Wurzen) die lange Tradition in der Planung und Montage von Luftzerlegungsanlagen, Kohlendioxidanlagen und Kompressoren für verschiedene Gase in der DDR fort.

Der hohe technische Stand in der Anlagenentwicklung resultierte aus der intensiven Forschung und Entwicklung, den engen Verbindungen zu den Hochschulen, Industrieinstituten und Einrichtungen der Grundlagenforschung sowie zu den Anlagenbetreibern.

Nach der politischen Wende in Ostdeutschland wurde mit Gründung des Ingenieurbüros CRYOTEC Energie- und Verfahrenstechnik die Tradition des kryogenen Anlagenbaus fortgeführt und ging 1995 in die CRYOTEC Anlagenbau GmbH über. Der Schwerpunkt liegt seitdem auf innovativen Lösungen für Luftzerlegungsanlagen und Anlagen zur Erzeugung technischer Gase.

Seit 2009 gehört die Firma CRYOTEC Anlagenbau GmbH zu der im internationalen Anlagenbau tätigen EPC Group. Durch die damit entstandenen Synergien konnte das Produktspektrum nochmals deutlich ausgebaut werden.